Aktuelles

30.11.2013

Umweltprüfung für die Neuaufstellung des Regionalplans Ruhr

Ab Januar erarbeitet Bosch & Partner im Auftrag des Regionalverbands Ruhr (RVR) den Umweltbericht für die Neuaufstellung des Regionalplans Ruhr. Der Auftrag umfasst neben der Erstellung des Umweltberichts die Begleitung des gesamten Planungsprozesses.

22.11.2013

FE-Vorhaben Ökologische Risikoeinschätzungen auf Bundesebene abgeschlossen

Das Vorhaben zur Erarbeitung von Methoden, Konzepte und Inhalte der ökologischen Risi-koeinschätzung für die naturschutzverträgliche Infrastrukturentwicklung auf Generalplan- und Bundesebene, das im Auftrag des Bundesamtes für Naturschutz bearbeitet wurde ist abge-schlossen. In diesem Projekt, das Bosch & Partner zusammen mit TCI Consult, Wolfgang Röhling und der Uni Kassel, Kersten Hänel, bearbeitet haben, ist das neue Bewertungskrite-rium der „Unzerschnittenen Funktionsräume“ (UFR) entwickelt worden, das insbesondere bei Umweltprüfungen auf Bedarfsplanebene (BVWP, Bedarfsplan Übertragungsnetz) und bei Linienplanungen auf Raumordnungs- bzw. Bundesfachplanebene Anwendung finden kann und soll. Die Ergebnisse sind über das BfN zu beziehen.

20.02.2013

Evaluation des Hamburger Klimaschutzkonzepts abgeschlossen

Die seit Sommer 2011 unter der Leitung der Bosch & Partner GmbH durchgeführte  Evaluation des Hamburger Klimaschutzkonzepts 2007-2012 wurde im zweiten Quartal 2012 abgeschlossen. Die Ergebnisse fließen in die strategische Ausgestaltung des Masterplan Klimaschutzes als Folgeprogramm des Klimaschutzkonzeptes ein.

06.12.2012

Handbuch für eine gute Bürgerbeteiligung des BMVBS

Verkehrsminister Ramsauer hat im Rahmen einer Konferenz zum Thema Bürgerbeteiligung am 06.11.2012 die endgültige Fassung eines Handbuchs für eine gute Bürgerbeteiligung bei der Planung von Großvorhaben im Verkehrssektor vorgestellt. Auf der Internetseite des BMVBS finden Sie das Handbuch zum Download.

04.12.2012

F + E Vorhaben „Naturverträgliche Anlage und Bewirtschaftung von Kurz-umtriebsplantagen“ gestartet

In Zusammenarbeit mit dem der NABU Bundesverband untersucht die Bosch & Partner GmbH in einem F+E Vorhaben konkrete Wege zur Berücksichtigung von Naturschutzbelangen bei der Standortwahl, der Anlage und dem Betrieb von Kurzumtriebsplantagen (KUP). In ausgewählten Modellregionen werden Maßnahmen zur naturschutzfachlichen Aufwertung von KUP auf ihre Wirksam-keit hinsichtlich der Artenvielfalt in der KUP untersucht. Außerdem werden Kriterien zu naturverträglichen Standortwahl von KUP erarbeitet. Das Vorhaben wird gefördert vom Bundesamt für Naturschutz. Seine Laufzeit endet am 31.12.2015. www.energieholz-naturschutz.de

04.12.2012

Vorträge der Tagung "Naturschutzfachliche Aufwertung von KUP" online

Die Vorträge der in Kooperation mit Bosch & Partner veranstalteten Tagung sind nun auf der Homepage des NABU veröffentlicht und können hier heruntergeladen werden. Unter www.nabu.de/kurzumtriebsplantagen sind zudem die Steckbriefe der am Projekt beteiligten Modellregionen vorzufinden.

< 3 4 5 6 7 8 9

Termine

05.02.2018 - 09.02.2018, Düsseldorf

vdz-Fachseminar: „Immissionsschutz / Grundlehrgang Immissionsschutzbeautragte“

Jörg Borkenhagen: „FFH-Verträglichkeitsprüfung in der Praxis“

>>Programm und Anmeldung

15.02. - 16.02.2018, Berlin

eurocad-Seminar: „Arten- und Habitatschutz in Planungs- und Genehmigungsverfahren“

Katrin Wulfert: „Habitatschutz - Prüfung der FFH-Verträglichkeit in der Praxis“ und „Spezielle Artenschutzprüfung - aktuelle Entwicklungen“

>>Programm und Anmeldung

01.03.2018, Dortmund

vhw-Seminar: „FFH, UVP und Artenschutz im Zulassungsverfahren

Stefan Balla, Janko Geßner, Helmar Hentschke und Katrin Wulfert (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung

19.03.2018, München

vhw-Seminar „Das neue UVP-Gesetz 2017“

Stefan Balla und Christof Sangenstedt (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung

18.04.2018, Hannover

vhw-Seminar „Das neue UVP-Gesetz 2017“

Stefan Balla und Christof Sangenstedt (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung

04.06.2018, Berlin

vhw-Seminar „Bearbeitung von charakteristischen Aerten im Rahmen der FFH-Verträglichkeitsprüfung“

Katrin Wulfert und Ernst-Friedrich Kiel (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung

18.06.2018, Frankfurt am Main

vhw-Seminar „Das neue UVP-Gesetz 2017“

Stefan Balla und Christof Sangenstedt (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung

28.08.2018, Berlin

vhw-Seminar „Das neue UVP-Gesetz 2017“

Stefan Balla und Christof Sangenstedt (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung