Aktuelles

03.04.2014

Machbarkeitsstudie "Kompetenzzentrum für Naturschutz und Energiewende"

Die vom Öko-Institut und Bosch & Partner in Abstimmung mit mehreren Umweltverbänden erarbeitete Machbarkeitsstudie wurde jetzt auf der Homepage des NABU veröffentlicht. Die Initiative zur Einrichtung eines Kompetenzzentrums für Naturschutz und Energiewende geht zurück auf einen entsprechenden Beschluss in der Koalitionsvereinbarung der Bundesregierung. Aufgabe der Bosch & Partner GmbH war es, die zentralen Themenfelder zu identifizieren, mit denen sich das Zentrum zukünftig befassen soll. Machbarkeitsstudie lesen (pdf)

26.03.2014

Methodik zur Umweltbewertung für den BVWP 2015

Seit mehreren Jahren arbeitet die Bosch & Partner GmbH an einer Fortschreibung der Methodik zur umwelt- und naturschutzfachlichen Bewertung für den nächsten Bundesverkehrswegeplan. Die neue Methodik hat nicht nur den aktuellen Stand bundesweiter Daten zum Zustand von Natur und Umwelt, sondern auch die neuen Anforderungen der Strategischen Umweltprüfung zu berücksichtigen. Parallel liefen in den letzten Jahren weitere Forschungsvorhaben zur Fortschreibung weiterer Methodenbausteine für die Projektbewertung zum Bundesverkehrswegeplan, insbesondere zur Nutzen-Kosten-Analyse, zur raumordnerischen Bewertung und zur städtebaulichen Bewertung. Das BMVI hat nun zu Beginn der Bewertungsphase für den BVWP 2015 die bisher verfügbaren (vorläufigen) Endberichte dieser verschiedenen Forschungsprojekte im Internet veröffentlicht. Die Unterlagen können Sie auf der Seite des BMVI abrufen.

15.03.2014

UVP-Kongress: Workshop "SUP zum Netzausbau"

Im Rahmen des diesjährigen UVP-Kongresses, der vom 29. September bis 1. Oktober 2014 in Bad-Honnef geplant ist, wird unter der Federführung von Bosch & Partner ein Workshop zum Thema „SUP zum Netzausbau“ stattfinden, in dem vor allem methodische Fragen der Bundesfachplanung diskutiert werden sollen.

01.03.2014

10 Jahre Bosch & Partner Hannover

Mit dem Einstieg von Dr. Dieter Günnewig als geschäftsführendem Gesellschafter verfügt die Bosch & Partner GmbH seit dem 01.03.2004 über einen Bürostandort in Hannover. Wir gratulieren den Hannoveraner Kolleginnen und Kollegen zum 10-Jährigen und bedanken uns für das schöne Fest.

28.02.2014

Biotopwertliste zur Bayerischen Kompensationsverordnung (BayKompV)

Bosch & Partner haben zusammen mit dem Büro IVL (Institut für Vegetationskunde und Landschaftsökologie) im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) eine Biotopwertliste zur Anwendung der Bayerischen Kompensationsverordnung (BayKompV) erstellt. Zum ersten Mal gibt es damit für Bayern eine vollständige Biotop- und Nutzungstypenliste inkl. Bewertung, in der neben den geschützten Biotoptypen nach § 30, den weiteren schützenswerten Biotoptypen gemäß der Biotopkartierung Bayern und den FFH-Lebensraumtypen auch die nicht-geschützten Biotop- und Nutzungstypen aufgeführt werden. Neben der Biotopwertliste, die Teil der Vollzugshinweise der BayKompV wird, stehen auf der Internetseite des LfU auch umfangreiche verbale Kurzbeschreibungen als Arbeitshilfe zur Biotopwertliste bereit: Zu den Downloads

17.02.2014

Fachtagung „Ausbau der Stromübertragungsnetze und Bauleitplanung“ in Stuttgart

Im Turmforum des Stuttgarter Hauptbahnhofes veranstaltet das Institut für Städtebau ein  interdisziplinäres Weiterbildungsseminar in dem neben rechtlichen Planungsgrundlagen der Bundesfachplanung auch die planerischen Gestaltungsspielräume großer Stromnetzausbauvorhaben erörtert werden. Dr. Elke Weingarten von Bosch & Partner wird auf der Veranstaltung zum Thema „Umweltauswirkungen des Höchstspannungs-Übertragungsnetzes“ vortragen und den planerischen Umgang mit den Umweltauswirkungen sowie die Umsetzung einer fundierten Alternativenprüfung erläutern. Information zu der Fachtagung erhalten Sie  auf der Website des Instituts für Städtebau (München/Berlin).

10.02.2014

Umweltverträglicher Netzausbau: Abschlussbericht vorgelegt

Das im Auftrag vom UBA und BMU bearbeitete FuE-Vorhaben „Umweltbelange und raumbezogene Erfordernisse bei der Planung des Ausbaus des Höchstspannungsübertragungsnetzes“ ist abgeschlossen. Der Bericht steht im Arbeitsbereich zum Download bereit.

28.01.2014

Plan N 2.0 wurde an politische Spitzenvertreter übergeben

Das Forum Netzintegration der Deutschen Umwelthilfe (DUH) hat in enger Zusammenarbeit mit Unternehmen der Stromwirtschaft, Bürgerinitiativen, Verbänden und Wissenschaftsinstitutionen Politikempfehlungen für einen natur- und sozialverträglichen Um- und Ausbau der Stromnetze erstellt. Die Bosch & Partner GmbH hat zu einigen Punkten einen fachlichen Beitrag geleistet und unterstützt die Politikempfehlungen. Nun wurde der Plan N 2.0 beim parlamentarischen Abend am 28.01. 2014 offiziell an das BMWi und BMUB übergeben. Der Plan N 2.0 wird auf dem Internetportal der DUH kostenlos bereitgestellt.

< 4 5 6 7 8 9 10 >

Termine

28.08.2018, Berlin

vhw-Seminar „Das neue UVP-Gesetz 2017“

Stefan Balla und Christof Sangenstedt (Leitung und Vorträge)

>>Programm und Anmeldung