UP in der Bauleitplanung

Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung (SUP) für die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme "Neuer Stadtteil" Freiburg im Breisgau

Auftraggeber:

Stadt Freiburg im Breisgau, Planungsamt

Auftragnehmer:

Bosch & Partner GmbH in Kooperation mit "faktorgrün" (Freiburg)

Aufgabenstellung:

Erstellung eines Umweltberichtes zur SUP sowie Erarbeitung folgender Fachbeiträge:

  • Biotoptypen in den Gebieten Dietenbach und St. Georgen-West
  • Vorprüfung der Natura 2000-Verträglichkeit
  • Artenschutzfachliche Voreinschätzung
  • Fließgewässerzustand, Entwicklungspotenzial und Planungsempfehlungen

Bearbeitungszeitraum:

seit 2014

Die Stadt Freiburg im Breisgau beabsichtigt die Entwicklung eines neuen Stadtteils, der Platz für rund 5.000 Wohneinheiten in verdichteter Bauweise bieten soll, überwiegend im Geschoßwohnungsbau. Außerdem sind für den 'Neuen Stadtteil' die zugehörigen Sozial-, Bildungs- und Erholungseinrichtungen vorgesehen. Eine neue Stadtbahnstrecke sowie Radwege sollen den neuen Stadtteil mit dem besiedelten Stadtgebiet von Freiburg verbinden, um die Freisetzung von Lärm- und Luftschadstoffen durch den Kfz-Verkehr weitgehend zu vermeiden.

Für die vorgesehene städtebauliche Entwicklungsmaßnahme 'Neuer Stadtteil' ist eine Umweltprüfung erforderlich. Diese beinhaltet zunächst einen gesamtstädtischen Alternativenvergleich für sechs mögliche Standorte am Stadtrand von Freiburg.

Anschließend erstellt Bosch & Partner für die zwei relativ umweltverträglichsten Standorte detaillierte Auswirkungsprognosen, in denen die zu erwartenden Auswirkungen für die Schutzgüter nach UVPG ermittelt werden. Grundlage hierfür sind von Dritten zu erarbeitende städtebauliche Strukturkonzepte, Immissionsschutzgutachten, wasserwirtschaftliche und Klimagutachten sowie eigene naturschutzfachliche Beiträge (Biotoptypenerhebung, Natura 2000-Vorprüfung, artenschutzrechtliche Vorprüfung, Fließgewässerökologie).

Als Ergebnis der Umweltprüfung wird der unter Umweltschutzaspekten zu bevorzugende Standort für die Errichtung eines neuen Stadtteils empfohlen.