Umweltberichterstattung

Umweltbericht für das länderübergreifende UNESCO-Biosphärenreservat Rhön

Auftraggeber:

Regierung von Unterfranken, Bay. Verwaltungsstelle Biosphärenreservat Rhön

Aufgabenstellung:

Erarbeitung eines Umweltberichtes für das länderübergreifende Biosphärenreservat Rhön

Bearbeitungszeitraum:

2004 - 2008

Veröffentlichung:

Die Kurzfassung des Umweltberichts kann von der Internetseite der Biosphärenreservatsverwaltung
bezogen werden: Hier klicken

Nach der Erarbeitung eines Konzepts für eine ökosystemare Umweltbeobachtung im Biosphärenreservat Rhön (1997 - 2002) haben sich die Biosphärenreservatsverwaltung der beteiligten Länder Bayern, Hessen und Thüringen dazu entschlossen, einen integrierten Umweltbericht für das Biosphärenreservat zu erstellen.

Der Bericht nutzt die bestehenden Beobachtungsdaten im Biosphärenreservat und seinem Umfeld. Daher waren die datenerhebenden Landesämter und Landesanstalten in die Erstellung des Berichtes einbezogen. Neben Umweltdaten wurden im Sinne des DPSIR-Ansatzes auch sozio-ökonomische Daten für die Berichterstellung genutzt.

Wir unterstützten die Verwaltungen in allen die Erstellung des Umweltberichts betreffenden Aufgaben. Dies umfasste u.a.:

  • die Beratung beim strukturellen Aufbau, der Themen- und Indikatorenauswahl, der Gliederung und der Gestaltung des Berichtes,
  • die Konzeption von Formblättern (factsheets) zur Dokumentation von Indikatoren und Datensätzen,
  • den Aufbau einer Datenbank zur strukturierten Ablage von Rohdaten, Datenauswertungen und Bewertungsgrundlagen,
  • die Koordination der Landesämter und Landesanstalten bei der Auswertung und Bewertung ihrer Daten,
  • die Zusammenführung aller Teilbeiträge zu einem Umweltbericht.