Ausführungsplanung

Umweltbaubegleitung Ergänzung einer Verflechtungsspur am Isarring

Auftraggeber:

Landeshauptstadt München Baureferat

Auftragnehmer:

Bosch & Partner GmbH

Aufgabenstellung:

Umweltbaubegleitung und Kontrollen hinsichtlich Fledermäusen

Bearbeitungszeitraum:

seit 2016

Um die verkehrliche Situation am Isarring in München zu entspannen, wurde als Ergänzung eine Verflechtungsspur gebaut. Die Baumaßnahme grenzte unmittelbar an den Englischen Garten an. Die Bosch & Partner GmbH wurde mit der Umweltbaubegleitung beauftragt. Aufgabe war u.a. zu kontrollieren, ob die aus dem Artenschutz resultierenden Auflagen umgesetzt wurden. Ebenso war
vordergründig der Schutz des vorhandenen Baumbestandes von Bedeutung.

Im Zuge der Umweltbaubegleitung wurden Baumhöhlen im Baufeld mittels Hubsteiger und Endoskop Kamera auf den Besatz von Fledermäusen hin überprüft. Bei der Fällung der Bäume wurde darauf geachtet, dass Stammstücke mit Höhlen gezielt geborgen und ggfs. am Boden nachuntersucht werden. An das Baufeld angrenzende Bäume waren entsprechend der einschlägigen DIN-Norm zu schützen. Bei Grabungen im Wurzelbereich wurden Baumwurzeln entsprechend zurückgeschnitten und versorgt.

Zusammen mit dem Bauherren und den bauausführenden Firmen wurden Lösungsmöglichkeiten hinsichtlich des Bauablaufes und des Verlaufes von Versorgungsleitungen entwickelt, um den vorhandenen Baumbestand
zu schonen.

Die Baustelle wurde während der gesamten Bauphase betreut. Bauherr und ausführende Firmen wurden in enger Abstimmung mit den zuständigen Fachbehörden hinsichtlich einer zulassungskonformen Umsetzung beraten.