Dr. Dieter Günnewig

Berufsausbildung und beruflicher Werdegang

seit März 2004

Geschäftsführender Gesellschafter der Bosch & Partner GmbH, Büroleiter Hannover

1988-2004

Planungsgruppe Ökologie + Umwelt, Hannover

1987-1988

Freiberufliche Tätigkeiten

1987

Promotion zum Dr. rer. nat.

1983–1987

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Landeskultur der JLU Gießen,
Prof. Dr. B. Wohlrab

Studium der Geografie, Schwerpunkte Physische und Angewandte Geografie an der Justus-Liebig-Universität Gießen

Berufs- und Projekterfahrung (Auszug)

  • Projektleiter bei Umweltverträglichkeitsstudien, Landschaftsplänen, Landschaftspflegerischen Begleitplänen u.a.
  • Koordinator von Arbeitsgemeinschaften und Projektteams bei Infrastrukturprojekten und zur Umweltprüfung in der Bundesverkehrswegeplanung
  • Verantwortlicher Partner in interdisziplinär zusammengesetzten Projektteams für Machbarkeitsstudien, Verkehrsuntersuchungen und Vorhaben zur integrierten Verkehrsplanung
  • Wissenschaftlicher Leiter von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben zur Entwicklung und Umsetzung neuer Themen (zuletzt Umweltauswirkungen Energieprojekte, EEG-Monitoring, Regionales Energiekonzept, Strategische Umweltprüfung, Umsetzung Nachhaltigkeit) sowie bei der Erstellung von Leitfäden  zur Umweltfolgenprüfung
  • Projektsteuerung, Moderation, sonst. Unterstützung von Planungs- und Entscheidungsprozessen und -verfahren
  • Gutachter bei Qualitätskontrollen von Zulassungsunterlagen
  • Seminare und Fachvorträge im Rahmen von Weiterbildungsmaßnahmen und Fachveranstaltungen, Moderation

Veröffentlichungen

Balla, S., D. Günnewig & M. Hanusch (2012)

Strategische Umweltprüfung für den Bundesverkehrswegeplan. Internationales Verkehrswesen (64) 5 / 2012: S. 45 - 49

Balla, S., D. Günnewig, M. Hanusch, G. J. Rieger (2011)

Umweltauswirkungen des Bundesverkehrswegeplans - von der Umweltrisikoeinschätzung zur Strategischen Umweltprüfung.
In: UVP-report, H. 25(1), S. 37-46.

Balla, S., V. Conrad, J. Gerlach und D. Günnewig (2008)

Empfehlungen zur Strategischen Umweltprüfung. Zur Verknüpfung von SUP und kommunaler Verkehrsentwicklungsplanung.
In: UVP-Report 22, H. 1+2/2008, S. 66-71

Peters, W. Wachter, T. unter Mitarbeit von Günnewig, D. (2007)

Einflussmöglichkeiten auf den Anbau von Energiepflanzen.
In: Garten und Landschaft Heft 8/2007

Balla, S., V. Conrad, J. Gerlach und D. Günnewig (2007)

Empfehlungen zur Strategischen Umweltprüfung. Zur Verknüpfung von SUP und kommunaler Verkehrsentwicklungsplanung.
PLANERIN. Fachzeitschrift für Stadt-, Regional- und Landesplanung, H. 2_07, S. 5-8.

Gerlach, J.; Günnewig, D.; Balla, S.; Conrad, V.; Utzmann, I. (2006)

Leitfaden strategische Umweltprüfung (SUP) in der kommunalen Verkehrsentwicklung.
In: direkt, Verbesserung der Verkehrsverhältnisse in den Gemeinden, 63/2006, Hrsg.: BMVBS

Günnewig, D.; Wachter, T. (2006)

Regenerative Energien und Kulturlandschaft. Flächenbedarf und kulturlandschaftliche Auswirkungen.
In: Stadt + Grün 55 (12): 44-47

Wachter, T.; Günnewig, D.; Peters, J.; Reichmuth, M.; Naumann, J. (2006)

Ansatz für ein regionales Entwicklungskonzept Erneuerbare Energien.
In: UVP-Report 20 (4): 155-159

Günnewig, D. (2005)

Methodik der SUP in der Verkehrswegeplanung – Erfahrungen aus der Bundesverkehrswegeplanung und Integrierte Verkehrswegeplanung NRW

Müller-Pfannenstiel, K.; Wachter, T.; Günnewig, D. (2005)

Methodik des Alternativenvergleichs im Rahmen der FFH-Ausnahmeprüfung am Beispiel des Straßenbaus.
In: Naturschutz und Landschaftsplanung 37, 150-157.