Dr. Wolfgang Peters

Berufsausbildung und beruflicher Werdegang

seit 2009

Geschäftsführender Gesellschafter der Bosch & Partner GmbH, Büroleiter Berlin

2007–2009

Peters Umweltplanung, Forschung und Beratung

1999–2007

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Fachgebiet Landschaftsplanung, insbes. LBP/UVP der TU Berlin

Juni 1998

Promotion zum Dr.-Ing.

1995–1998

Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Management in der Umweltplanung der TU Berlin

1990–1995

Wissenschaftlicher Mitarbeiter zur Weiterqualifikation am Institut für Landschaftsökonomie der TU Berlin

1990–1992

Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Planungsbüro ÖKOplan, Berlin

Studium an der Technischen Universität Berlin

Berufs- und Projekterfahrung (Auszug)

  • Leiter von Forschungsprojekten zur Natur- und Umweltverträglichkeit des Ausbaus Erneuerbarer Energien
  • Erarbeitung von Methoden und Leitfäden zur Umweltfolgenprüfung und Umwelthaftung
  • Qualitätssicherung von Verfahrensunterlagen zur Umweltprüfung
  • Begleitung von Verfahren zur Öffentlichkeitsbeteiligung
  • Konzeption und Moderation von Fachveranstaltungen und Workshops
  • Lehrtätigkeit an Hochschulen und bei privaten Bildungsträgern

Veröffentlichungen (Auswahl)

Peters; W. (2017)

Förmliche Beteiligung im Rahmen der SUP und UVP: Rechtliche Anforderungen und praktische Erfahrungen aus der behördlichen Arbeit am Beispiel der Windenergienutzung - Einführung in das Schwerpunktthema. UVP-report 31 (4): 258-260.

Jennemann, L., Dijks, S., Peters, W. (2017)

Unterstützung des Einwendungsmanagements in förmlichen Beteiligungsverfahren am Beispiel der Genehmigung von Windenergieanlagen. UVP-report 31 (4): 274-281.

Peters; W. (2015)

Status quo zum Ausbau von Windenergieanlagen auf Waldstandorten und Planungsinstrumenten. BfN-Skripten 428 (2015): 12-13. "Windenergieanlagen auf Waldstandorten - Naturschutzfachliche Aspekte in Deutschland, Östereich und der Schweiz". Bundesamt für Naturschutz (Hrsg.)

Weingarten, E.; Peters; W.; Kinast, P.; Wachter, T. (2015)

Methodik der Trassenkorridorplanung bei der Bundesfachplanung. UVP-report 29 (3), S. 116-124

Hennemann-Kreikenbohm, I., Jennemann, L., Peters, W., Wilhelm, E.-G. (2015):

Nature Conservation Requirements of Short rotation Coppice. In: Butler Manning, D., Bemmann A., Bredemeier, M., Lamersdorf, N., Ammer, C. (Ed.): Bioenergy from Dendromass for the Sustainable Development of Rural Areas. Weinheim: S. 97 - 104

Peters, W., Reichmuth, M.; Schicketanz, S.; Einig, K. (2015):

Räumlich differenzierte Flächenpotenziale für erneuerbare Energien in Deutschland. Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (Hrsg.). BMVI-Online-Publikation, Nr. 08/2015.

Weingarten, E., Peters, W. (2015):

Bedeutung des Alternativenvergleichs für einen naturverträglichen Netzausbau und für die Akzeptanzsteigerung. In Bundesverband Beruflicher Naturschutz (BBN; Hrsg.): Verantwortung für die Zukunft – Naturschutz im Spannungsfeld gesellschaftlicher Interessen. Jb. Natursch. Landschaftspfl., Bd. 60, S. 54-63

Hennemann-Kreikenbohm, I., Jennemann, L., Peters, W., Schöne, F. (2015):

Naturverträgliche Anlage und Bewirtschaftung von Kurzumtriebsplantagen. Tagungsband zum 9. Rostocker Bioenergieforum. Schriftenreihe Umweltingenieurwesen Bd. 52

Peters, W., Koukakis, G.-A.,  Jahns-Lüttmann, U., Lüttmann, J., Wulfert, K., Bernotat, D. (2015):

Bewertung erheblicher Biodiversitätsschäden im Rahmen der Umwelthaftung. Ein Methodenvorschlag. Naturschutz und Landschaftsplanung 46 (3), S. 77-85

Wachter, T.F.; Weingarten, E.; Peters; W.; Kinast, P.; Novitskiy, A.; Westermann, D. (2014)

Alternativenvergleich in der Bundesfachplanung - methodische Vorgehensweise unter Einbeziehung von Teilverkabelungsoptionen.
Energiewirtschaftliche Tagesfragen (et), 64 (10): 58-63

Peters, W., Götze, R., Koukakis, G.-A. (2013)

Bewertung und Bewältigung erheblicher Biodiversitätsschäden und deren Verhältnis zur Eingriffsregelung.
Natur und Landschaft, Heft: 1/2014

Weingarten, E.; Peters, W. (2013)

Ausbau der Stromleitungsnetze: Neue Herausforderungen für die Umweltprüfung.
UVP-report. Sonderheft zum 10. UVP-Kongress in Dresden.

Peters, W. (2013)

Umweltstandards und Anforderungen an Umweltprüfungen im Zuge des Netzausbaus.
In: Deutscher Rat für Landespflege (Hrsg.): Aus- und Umbau der Energienetze – Naturschutz und Kulturlandschaftspflege. Bonn.

Weingarten, E.; Peters, W.; Müller-Pfannenstiel, K. (2013)

Bürgerbeteiligung in den Planungsverfahren zum Höchstspannungsnetzausbau nach EnWG und NABEG.
In: Energie-wirtschaftliche Tagesfragen (et). Heft 5/2013.

Peters, W. (2013)

Erneuerbare Energien und Naturschutz: Umsetzung von Naturschutzstandards bei der Durchführung von Umweltprüfungen.
Jahrbuch für Naturschutz und Landschaftspflege, Band 59

Wulfert, K.; Peters, W. (2012)

Die Erfassung und Bewertung von Biodiversitätsschäden nach dem Umweltschadensgesetz.
In: NNA-Berichte 1/2012, S.38-45

Widdig, T., Peters, W. (2012)

Die Sanierung von Biodiversitätsschäden nach dem Umweltschadensgesetz.
In: NNA-Berichte 1/2012, S.46-55.

Peters, W.; Weißbach, S. (2011)

Ausbauziele und Monitoring der Umweltauswirkungen auf der strategischen Ebene der Bundespolitik.
In: Neue Energien und Herausforderungen für die Umweltprüfungen. Tagungsbericht zum 10. UVP-Kongress in Schäbisch Hall. UVP-report 25 (2+3): 98-100, 2011.

Müller-Pfannenstiel, K., Peters, W. (2009)

Das Umweltschadensgesetz - neue Anforderungen an die Umweltprüfung. UVP-Report, Ausgabe 5/2009.

Bruns, E., Kieß, C., Peters, W. (2009)

Anforderungen an die Erfassung, Bewertung und Sanierung von Biodiversitätsschäden nach dem Umweltschadensgesetz. Natur und Recht, März 2009

Peters, W.  (2008)

Die Sanierung von Biodiversitätsschäden.
In: Knopp, L. und Wiegleb, G. (Hrsg.): Biodiversitätsschäden und Umweltschadensgesetz – rechtliche und ökologische Haftungsdimension. Verlag der Versicherungswirtschaft, Karlsruhe.

Peters, W.; Bruns, E.; Lambrecht, H.; Trautner, J.; Wolf, R.; Klaphake, A.; Hartje, V.; Köppel, J. (2008)

Erfassung, Bewertung und Sanierung von Biodiversitätsschäden nach der EG-Umwelthaftungs-Richtlinie. Naturschutz und Biologische Vielfalt 52, Bonn.

Peters, W. (2007)

Auswirkungen des Energiepflanzenanbaus auf Natur und Landschaft. VDI-Berichte 1983, S. 35-45. Düsseldorf.

Lambrecht, H., Peters, W., Köppel, J., Beckmann, M., Weingarten, E. u. W. Wende (2007)

Bestimmung des Verhältnisses von Eingriffsregelung, FFH-VP, UVP und SUP im Vorha-bensbereich.  [unter Mitw. von A. Hoppenstedt], BfN-Skript 216, Bonn.

Peters, W. (2005)

Landschaftsschutz gegen Klimaschutz? Konflikte um Windenergieanlagen in Brandenburg.
In: Leibniz-Zentrum für Agrarlandschafts- und Landnutzungsforschung (ZALF) (Hrsg.): Nachhaltige Kulturlandschaft: Wie sieht Brandenburgs Kulturlandschaft der Zukunft aus? Dokumentation der Tagung vom 15.10.2004.

Peters, W., Hartlik, J. (2005)

Die Prüfung nach der Flora-Fauna-Habitat-Richtlinie im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung. In: HdUVP Bd. 1, hrsg. von P.-C. Storm, T. Bunge. Loseblattsammlung, Kennz. 3705. ESV-Verl., Lieferung III/2005, Berlin.