Diese Webseite nutzt Cookies

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie dennoch keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Wollen Sie generell die Verwendung von Cookies auf der Webseite unterbinden, klicken sie bitte folgenden Button.

Bioenergie

Bioenergie und Naturschutz – Synergien fördern, Risiken vermeiden

Auftraggeber:

Bundesamt für Naturschutz

Auftragnehmer:

Bosch & Partner GmbH
in Zusammenarbeit mit Redaktion21

Aufgabenstellung:

Erarbeitung einer öffentlichkeitswirksamen Informationsbroschüre zum Thema „Bioenergie und Naturschutz“

Bearbeitungszeitraum:

2009 bis 2010

Download der Broschüre

Die energetische Nutzung von Biomasse hat in Deutschland in den letzten Jahren einen gewaltigen Aufschwung erlebt. Der damit verbundene verstärkte Energiepflanzenanbau kann jedoch aus Naturschutzsicht nachteilige Effekte hervorrufen und Schutzgüter wie die biologische Vielfalt, den Boden oder Gewässer beeinträchtigen. Um den klimapolitisch notwendigen Ausbau der Bioenergienutzung weiter voranzubringen, ist es erforderlich, die potenziellen Konflikte mit den Zielen des Naturschutzes zu minimieren und die möglichen Synergien zu fördern.

Aufbauend auf eine Analyse des Stand des Wissens zu den möglichen Auswirkungen der Bioenergienutzung hat die Bosch & Partner GmbH in enger Abstimmung mit verschiedenen Fachgebieten im Bundesamt für Naturschutz eine Reihe von Prinzipien, Forderungen und Ansätzen für eine ökologisch verträgliche Bioenergienutzung erarbeitet und zusammen mit einem Redaktionsbüro in einer öffentlichkeitswirksamen Broschüre präsentiert. In der Publikation werden neben den möglichen Konflikten und daraus abgeleiteten fachlichen Anforderungen auch Möglichkeiten der Steuerung einer naturverträglichen Bioenergienutzung dargelegt.