Diese Webseite nutzt Cookies

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie dennoch keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Wollen Sie generell die Verwendung von Cookies auf der Webseite unterbinden, klicken sie bitte folgenden Button.

UP in der Bauleitplanung

Fachbeitrag Umwelt/ Grün zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans 2009 der Stadt Wolfsburg

Auftraggeber:

Stadt Wolfsburg

Aufgabenstellung:

Landschaftsplanerischer Fachbeitrag zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans 2009

Bearbeitungszeitraum:

Januar – April 2008

Zur Vorbereitung der Neuaufstellung des Flächennutzungsplans 2009 wurden im Rahmen dieses Fachbeitrages die dem Naturschutzrecht unterliegenden Schutzgüter auf Grundlage der bei der Stadt Wolfsburg vorliegenden Daten und Informationen aufbereitet und somit Abwägungsmaterial für die Neuaufstellung des Flächennutzungsplanes bereitgestellt.

Die Aufstellung des Fachbeitrags Umwelt/Grün umfasste folgende Arbeitsschritte:

  • Sichten der vorhandenen Unterlagen und Daten
  • Festlegung von Ausschluss- und Abwägungskriterien und Definition der Konfliktintensitäten

Um Hinweise zu geben, wo und mit welcher Intensität mit Konflikten zwischen zukünftiger Siedlungsentwicklung und schutzwürdigen oder empfindlichen Teilen von Natur und Landschaft zu rechnen ist, wurden Ausschluss- und Abwägungskriterien sowie Konfliktintensitäten festgelegt und daraus resultierende Planungsempfehlungen formuliert.

  • Datenaufbereitung: Die für die jeweiligen Schutzgüter vorliegenden Informationen wurden anschließend gewichtet und gemäß ihrer Bedeutung vier Stufen der Konfliktintensität zugeordnet, als Abwägungsgrundlage für die Aufstellung des neuen Flächennutzungsplans (s. Abb.).
  • Entwicklung eines Zielkonzeptes: Um Hinweise auf die weitere Entwicklung von Natur und Landschaft sowie die Erholungsnutzung im Stadtgebiet Wolfsburg geben zu können, wurde ein Zielkonzept entwickelt.