Diese Webseite nutzt Cookies

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie dennoch keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Wollen Sie generell die Verwendung von Cookies auf der Webseite unterbinden, klicken sie bitte folgenden Button.

Artenschutzprüfung

Spree Rad- und Wanderweg / Spreebrücke, LBP und saP

Auftraggeber:

Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz / GrünBerlin infraVelo GmbH

Auftragnehmer:

sbp - schlaich bergmann partner
Im Unterauftrag:
SHP Ingenieure
Bosch & Partner GmbH

Aufgabenstellung:

Erstellung des LBP und der saP.

Bearbeitungszeitraum:

2019-2022

Der Spreeradweg ist ein bedeutender Fernradweg, der von der Quelle des Flusses bis zur Mündung in die Havel in Berlin Spandau führt. Die infraVelo GmbH verfolgt mit der Planung und Realisierung der letzten Teilabschnitte vor der Mündung in Verbindung mit einer neuen Fußgänger- und Radfahrerbrücke über die Spree das Ziel einen durchgängigen, zeitlich unbeschränkt nutzbaren gemeinsamen Geh- und Radweg herzustellen.

Im Uferbereich der Spree und bei deren Überquerung stellen sich neben verkehrlichen und ingenieurbauwerklichen Herausforderungen auch solche des Umwelt- und Naturschutzes. Die Spree ist auch in Berlin Lebensraum vielfältiger Vogel- und Fledermausarten sowie des Bibers.

Bosch & Partner ist mit der Erstellung eines Landschaftspflegerischen Begleitplans (LBP) inkl. spezieller artenschutzrechtlicher Prüfung (saP) beauftragt. Das interdisziplinäre Projektteam arbeitet von Beginn an eng zusammen, um in iterativen Abstimmungsprozessen optimale Lösungen zu entwickeln.