Diese Webseite nutzt Cookies

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie dennoch keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Wollen Sie generell die Verwendung von Cookies auf der Webseite unterbinden, klicken sie bitte folgenden Button.

UP in der Bauleitplanung

Umweltbericht zur Strategischen Umweltprüfung (SUP) für die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme "Neuer Stadtteil" Freiburg im Breisgau

Auftraggeber:

Stadt Freiburg im Breisgau, Planungsamt

Auftragnehmer:

Bosch & Partner GmbH in Kooperation mit "faktorgrün" (Freiburg)

Aufgabenstellung:

Erstellung eines Umweltberichtes zur SUP sowie Erarbeitung folgender Fachbeiträge:

  • Biotoptypen in den Gebieten Dietenbach und St. Georgen-West
  • Vorprüfung der Natura 2000-Verträglichkeit
  • Artenschutzfachliche Voreinschätzung
  • Fließgewässerzustand, Entwicklungspotenzial und Planungsempfehlungen

Bearbeitungszeitraum:

2014-2018

Die Stadt Freiburg im Breisgau beabsichtigt die Entwicklung eines neuen Stadtteils, der Platz für mindestens 5.000 Wohneinheiten in verdichteter Bauweise mit überwiegend Geschoßwohnungsbau bieten soll. Außerdem sind die zughörigen Sozial-, Bildungs- und Erholungseinrichtungen vorgesehen. Eine neue Stadtbahnstrecke sowie Radwege sollen den neuen Stadtteil mit dem besiedelten Stadtgebiet von Freiburg verbinden, um die Freisetzung von Lärm- und Luftschadstoffen durch den Kfz-Verkehr weitgehend zu vermeiden.

Für die städtebauliche Entwicklungsmaßnahme ‘Neuer Stadtteil‘ wurde eine ‘Strategische Umweltprüfung‘ gem. UVPG durchgeführt, bevor die Bauleitplanung mit entsprechender Änderung des Flächennutzungsplans und Aufstellung eines Bebauungsplans gem. BauGB ebenfalls mit Umweltprüfung eingeleitet wird. Die SUP beinhaltet zunächst auf der Grundlage vorhandener Daten einen gesamtstädtischen Alternativenvergleich für sechs mögliche Standortbereiche am Stadtrand von Freiburg.

Anschließend wurde für den Standort ‘Dietenbach‘, der die relativ geringsten zu erwartenden Konflikte mit den Umweltbelangen aufweist, eine detaillierte Auswirkungsprognose im Hinblick auf einen konkreten städtebaulichen Testentwurf durchgeführt. Hierzu wurden vertiefende Untersuchungen angestrengt und Fachgutachten erarbeitet (z.B. Immissionsschutz-Gutachten, Klima-Gutachten, wasserwirtschaftliches Gutachten, Biotoptypenkartierung, faunistische Untersuchungen, Untersuchungen zur Fließgewässerökologie, Natura-2000-Vorprüfung, artenschutzrechtliche Vorprüfung).

Insgesamt erscheint nach derzeitigem Kenntnisstand die Errichtung eines ‘Neuen Stadtteils‘ am Standort ‘Dietenbach‘ umweltverträglich möglich, insofern die Probleme mit artenschutzrechtlichen Belangen und dem Natura-2000-Gebietsschutz in den nachfolgenden Bauleitplanverfahren durch Naturschutzmaßnahmen gelöst werden können.