Diese Webseite nutzt Cookies

Wir benutzen Cookies, um Ihnen die Inhalte und Funktionen der Website bestmöglich darzustellen. Zudem verwenden wir ein statistisches Analysetool, um zu verstehen, auf welche Weise unsere Seite genutzt wird, um entsprechende Verbesserungen daran vorzunehmen. Wenn Sie dennoch keine Cookies akzeptieren, können Sie diese in Ihrem Browser deaktivieren sowie einen Opt-Out-Cookie hinterlegen, um die Speicherung von Nutzungsdaten zu verhindern. Einen entsprechenden Link finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können dann immer noch unsere Website besuchen, Ihre Sitzung wird jedoch nicht ausgewertet.

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Wollen Sie generell die Verwendung von Cookies auf der Webseite unterbinden, klicken sie bitte folgenden Button.

Eingriffsregelung

Überarbeitung des Handbuchs für die Landschaftspflegerische Begleitplanung bei Straßenbauvorhaben im Land Brandenburg (Handbuch LBP)

Auftraggeber:

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg

Auftagnehmer:

Bosch & Partner GmbH

Aufgabenstellung:

Anpassung des Handbuchs an die Richtlinien für die landschaftspflegerische Begleitplanung im Straßenbau (RLBP) und die Richtlinie für die Gestaltung von einheitlichen Entwurfsunterlagen im Straßenbau (RE) sowie an weitere aktuelle Regelwerke und Gesetzesänderung. Begleitung und Beratung des Landesbetriebs nach Überarbeitung des Handbuchs.

Bearbeitungszeitraum:

2012-2018

Bei Straßenbauvorhaben im Land Brandenburg soll die Landschaftspflegerische Begleitplanung in ihren Grundsätzen einheitlich und nachvollziehbar sein. Neben der besseren Transparenz des Planungsablaufs und der daraus resultierenden höheren Akzeptanz der Straßenbauvorhaben soll das Handbuch LBP auch einen wirtschaftlichen Einsatz von Planungs- und Baumitteln gewährleisten. Das Handbuch LBP wurde erstmals 1999 erarbeitet und wird per Fortschreibung regelmäßig aktualisiert.
Schwerpunkte dieser Überarbeitung waren:

  • die Anpassung an das Bundesnaturschutzgesetz (BNatSchG) vom 29.07.2009 und das Brandenburgische Naturschutzausführungsgesetz (BbgNatSchAG) vom 21.01.2013,
  • die Berücksichtigung und Konkretisierung der Richtlinien für die Landschaftspflegerische Begleitplanung im Straßenbau (RLBP), Ausgabe 2011 des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadt-entwicklung (BMVBS), jetzt Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI),
  • die Berücksichtigung der Richtlinien zum Planungsprozess und für die einheitliche Gestaltung von Entwurfsunterlagen im Straßenbau, Ausgabe 2012 (RE 2012) des BMVBS, jetzt BMVI.

Im Rahmen der Schnittstellenbearbeitung wurden zusätzlich die „Hinweise zur Erstellung des Artenschutzbeitrags (ASB) bei Straßenbauvorhaben“ überarbeitet sowie „Hinweise zur Erstellung des Fachbeitrags WRRL“ neu erarbeitet.