Zum Hauptinhalt springen

Potenzial von Flächen- und Maßnahmenpools beim Stromnetzausbau

Auftraggeber:in :  Bundesamt für Naturschutz (BfN)
Auftragnehmer:in : Bosch & Partner GmbH in Kooperation mit Gesellschaft für Freilandökologie und Naturschutzplanung mbH sowie Füßer & Kollegen Rechtsanwälte
Aufgabenstellung : Systematische Untersuchung und Darstellung der Chancen und Möglichkeiten von Flächen- und Maßnahmenpools vor dem Hintergrund des Stromnetzausbaus.
Bearbeitungszeit : 2018 bis 2022

Ziel des F&E-Vorhabens ist es, die Chancen von Flächenpools (Bevorratung von Flächen) und Maßnahmenpools bzw. von Ökokonten (Bevorratung von Maßnahmen) im Hinblick auf den Stromnetzausbau systematisch zu untersuchen und darzustellen. Dies soll auch einen Beitrag zu einer erfolgreichen Umsetzung der kürzlich in Kraft getretenen Bundeskompensationsverordnung (BKompV) leisten. Ein Fokus liegt deshalb auf der Multifunktionalität sowie der Multiinstrumentalität von Kompensationsmaßnahmen. Durch diesen „modularen Ansatz“ kann der eingeschränkten Flächenverfügbarkeit auch im Hinblick auf Kompensationsansprüche, die sich aus verschiedenen Fachbereichen ergeben (gesetzlicher Biotopschutz, Artenschutz, Kohärenzausgleich, forstrechtlicher Ausgleich, Retentionsausgleich), begegnet werden.

Dafür sollen die bestehenden rechtlichen und fachlichen Anforderungen insbesondere im Hinblick auf Freileitungs- und Erdkabelvorhaben konkretisiert und innovativ fortentwickelt werden. Neben der Darstellung des typischen Bedarfs an Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen beim Neu- bzw. Um- und Ausbaus von Stromleitungen wird dabei auch geprüft, welche Rolle das ökologische Trassenmanagement im Zuge der Kompensation spielen kann.

Vor diesem Hintergrund sollen im Ergebnis handlungsorientierte und praxisnahe Empfehlungen für die Positionierung von Flächen- und Maßnahmenpools, sowie für ein Kompensationsflächenmanagement im Zuge des Netzausbaus formuliert werden. Adressaten sind sowohl Betreiber:innen von Flächen- und Maßnahmenpools, als auch Stromnetzbetreiber:innen.